Rettungsschwimmen

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist die Ausbildung von Rettungsschwimmern, die über die normalen Schwimmtechniken hinaus spezielle Rettungstechniken beherrschen.

"Jeder Mensch ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Retter"

.. denn nicht nur die DLRG bewacht die Badegewässer rund um Berlin, sondern auch Rettungsschwimmer "in zivil" wie Sportlehrer, Jugendleiter oder Menschen, die aus reinem Interesse einen Rettungsschwimmschein absolviert haben, können ihren Mitmenschen im Wasser helfen.
Und damit die Dunkelziffer der Rettungsschwimmer stetig wächst, bilden wir aus!

Die Rettung vor dem "nassen Tod" ist unser höchstes Ziel und verlangt geübte Schwimmer, die regelmäßig alle Abläufe einer Rettung von Personen im Wasser üben und trainieren. Dazu gehören sowohl das ausdauernde Schwimmen als auch das Beherrschen verschiedener Griffe zum Transportieren und Schleppen von Personen im Wasser und die Befreiung aus Umklammerungen.

Aber auch eine fundierte theoretische Ausbildung zum Thema Rettungsschwimmen, das Atmungssystem des Menschen oder die DLRG im Allgemeinem muss durchlaufen werden, um am Ende in der Lage zu  sein, mit allen Situationen rund um das Retten von Menschen im Wasser fertig zu werden.


Und hier findet ihr alle Anforderungen für die Rettungsschwimmscheine:

Junior Retter

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Gold

Ansprechpartner

Michael Vormeier
Koordination Rettungsschwimmen

E-Mail an
rettungsschwimmen@wd-pb.dlrg.de